Ankündigung ArtDinner Mallorca – Frühling 2017

Wir freuen uns ankündigen zu dürfen, dass die Die ArtDinner auch 2017 für drei Ausgaben zurück nach Mallorca kommen.

Termine: Samstag, 22.04. / 29.04. / 06.05.  ׀ jeweils 19.30 Uhr

_DSC_1014.jpg

Was ist ArtDinner?

ArtDinner ist ein Augen- und Gaumenschmaus – die Möglichkeit in schönem Ambiente an einer langen Tafel bei gutem Essen, leckerem Wein und netten Leuten einen unvergesslichen Abend zu verleben. Umgeben von interessanter Kunst, gewärmt vom prasselnden Feuer im offenen Kamin.

Nach der erfolgreichen von Gästen und Presse gleichermaßen hoch gelobten ArtDinner Reihe mit Künstlerin Pola Brändle und Son Vent Betreiberin Dagmar Wintersteller in den Jahren 2011, 2012 und 2016, ist das ArtDinner auch in diesem Jahr zurück auf der Balearen-Insel.

5 Gänge inkl. Wein und Wasser für 49€

Da am Tisch nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern Platz finden bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter:

Tel: +34-971 842 184 ׀ mail@son-vent.com ׀ http://www.son-vent.com

______________________

Veranstaltungsort SON VENT

Son Vent_Logo_quadratisch

Genießen Sie das mediterrane Ambiente des Hauses und die Köstlichkeiten zubereitet von Küchenchef Marc Riedmüller und seiner Küchencrew. Erleben Sie eine Sinnesreise durch die Welt der Küche des Südens, beeinflusst durch Sternegekröntes aus Süddeutschland. Riedmüllers klare und unverkennbare Küche basiert auf Kreativität, Erfahrung und handwerklichem Können.

______________________

Künstlerin POLA BRÄNDLE

Pola Braendle_Atelier Erkelenz_Luke_6377_1.jpg

Auf den Spuren der Affichisten führt Pola Brändle aus kunsthistorischer Sicht fort, was ihre männlichen Kollegen vor mehr als 60 Jahren begonnen haben. Dabei geht die Künstlerin noch einen Schritt weiter: So verarbeitet Brändle nicht nur Plakate aus ihrer unmittelbaren Umgebung, sondern hat auf ihren Reisen durch mehr als 26 Länder Postermaterial zusammengesammelt auf Grundlage dessen sie ausdrucksstarke zeit- und kulturspezifische Kunstwerke kreiert. Von kleinen Fragmenten zu überwältigenden Großformaten bewegen sich ihre Collagen/Decollagen dabei zwischen Pop Art und Abstraktion – zwei Pole, die eigentlich Extreme darstellen, in ihren Werken jedoch eine perfekte Symbiose eingehen. Brändles Oeuvre lässt dabei eine Vielzahl unterschiedlicher Lesarten zu, getreu dem Motto: Die Wahrheit ist ein Stückwerk.

Brändle (*1980 in Aachen) studierte von 1999 bis 2003 an der Akademie Beeldende Kunsten Maastricht in den Niederlanden. Die Künstlerin lebt und arbeitet in Berlin Kreuzberg, wo sie – wenn Sie nicht gerade die Welt bereist, um nach Material und neuer Inspiration zu suchen – ihre Collagen/Decollagen fertigt. Brändles Kunst war bereits Gegenstand von zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Spanien, Russland, der Türkei, Österreich, dem Libanon, Ungarn, der Schweiz, Island und den USA.

______________________

Und hier ein paar Impressionen aus dem vergangenen Jahr

_DSC_1032

_DSC_0002

_DSC_0003

_DSC_0994

_DSC_0997

_DSC_0723

_DSC_0720

_DSC_0716

_DSC_0753

_DSC_0729

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s